Posts Tagged With: Chennai

Bin in Abu Dhabi

Die Zivilisation hat mich wieder^^

Es ist ganz schon imposant hier zu Landen. Sand wohin das Auge reicht (nennt man glaube ich “Wüste”), eine RIESIGER Formel1 Rennstrecke… schon Krass.

Der Flug hier her lief Problemlos wenn auch mit Chaos im Flughafen Chennai und Verspätung.

Der Flieger nach Frankfurt ist leider jetzt auch verspätet. statt 09.10 steht er momentan auf 10.50Uhr.

Aber auch das ist egal. Ich komme heim.

Farewell!

Advertisements
Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Reisen, Studium | Tags: , , , | Leave a comment

All my bags are packed, i’m readdy to go

I’m leaving on a jet plane … ♫ träller ♫

Ja mein Rucksack ist gepackt und im Seesack verstaut. Wird wohl nah an die 30Kg Freigepäck rankommen^^.

Um 2200Uhr holt mich “mein” Fahrer ab und fährt mich nach Chennai an den Flughafen.

Morgen am frühen Nachmittag bin ich dann wieder in der Heimat.

Einerseits ist es ein bisschen schade, aber grösstenteils bin ich sehr froh heim zu kommen.

Anfang März steht unser Umzug an. Das wird was werden. Michèles Fuß ist kaputt, wir haben richtig viel Kram und LKWs sind teuer.

Ich werde nochmal schreiben wenn ich am Flughafen bin, ansonsten gibts Updates auf Twitter.

Farewell!

Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Reisen, Studium | Tags: , , , | 1 Comment

Flug gebucht

Ich komme am 18.02. wieder Heim.
Flug mit allen Gebühren von Chennai über Abu Dhabi nach Frankfurt kostet 260€ mit Etihad.
Billiger geht es nun wirklich nicht.
ein bisschen schade ist es schon, aber ich freue mich auch wieder heim zu kommen.

Farewell!

Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Reisen, Studium | Tags: , , , , | 2 Comments

Bin lebend in Vellore angekommen

so, erst mal die beruhigende Nachricht, ich lebe noch und bin am VIT angekommen.

nun zur Reise…

Bis Delhi hat alles recht gut geklappt, sind zwar mit delay in FRA los, aber die wurde aufgeholt. Der Anschlussflug nach Chennai hatte aber leider ETWAS verspaetung, anstatt 12.30 sind wir gegen 15 Uhr abgeflogen.

Mehrere versuche das VIT anzurufen sind gescheitert, also wusste da auch keiner von meiner Verspaetung.

um 18 Uhr hab ich dann das Einreisegedoens in Chennai hinter mir und auch mein Gepaeck, es war dunkel, nassklebrig heiss und ich total im Arsch.

 

Natuerlich stand dort niemand mit nem Zettel mit meinem Namen drauf, also erstmal sammeln und nachdenken.

Am naechst besten Internet Cafe noch ein Paar nummern vom VIT rausgeschrieben und wieder versucht anzurufen – NICHTS.

Auch ein netter “Traveller Asistent” hat es versucht und auch niemanden bekommen. Ja es war Silvester, trotzdem ein Saftladen.

Naja dan stand ich vor der Wahl, entweder auf eigene Faust ans VIT oder in Chennai was suchen. War vielleicht nicht die kluegste Entscheidung, aber ich habe mich fuer das VIT entschieden.

Zielsicher habe ich dann ohne zu feilchen mit dem Traveller Asistent einen driver organisiert der mich ans VIT faehrt und mir vorher noch 100Euro in Rupees tauschen laesst. Ein Festpresi von 3500Rupees fuer die Fahrt war zwar bestimmt weit mehr, als es haette kosten muessen, aber bereuen tuhe ichs nicht.

Dann ging die Heise fahrt los, DIE SPINNEN ALLE DIE INDER, erst zu einer dubiosen wechselstube aber 1:67 ist besser als 1:62^^ und dann weiter.

Alleine 2 Stunden hat die fahrt alleine bis zum Highway auf der trunk-road gedauert, die restlichen 120km dann nochmal so lange.

Um kurz nach 11 waren wir dann am VIT und nach einige Telefonate der Wachen am Haupttor sollte ich zum Wohnheimsblock D fahren.

Dort wurde mir dann vom Roomboy mein Zimmer gezeigt, Nr. 222.

Im erten Moment war ich etwas geschockt, aber es ist halbwegs sauber, hat sogar A/C und ein Bett.

Die Matratze ist zwar steinhart und fuer deutsche Verhaeltnisse eher, wie soll ich sagen, ECKELIG, aber was solls.

Wie eigentlich erwartet brauche ich eigenes Bettzeug, hab ich nicht, dafuer aber meinen Baumwoll Herbergsschlafsack.

dann kam aber (fuer meinen Zustand) das schrecklichste – das Bad. Immerhin gibts Western-Style Toiletten, wenn auch erwartungsgemaes ohne Klopapier. (aber da hab ich welches von dabei^^)

Im Bad ist alles feucht, es tropft von der Decke und sauber ist es auch nicht wirklich, aber ich denke auch daran gewoehnt man sich. Zumindest denke ich das jetzt, heute Nacht, nach ca. 30 Stunden ohne Schlaf, DER Autofahrt meines Lebens und 2 Fluegen sah die Sache ganz anders aus. Ich war nicht der abgebruehte Weltenbummler fuer den ich mich vorher gehalten habe sonder uebermuedet und verzweifelt, hatte Heimweh und riesen Sehnsucht nach Michele.

Um Punkt 12 Bin ich dann ins Bett und irgendwann im fruehen neuen Jahr 2013 eingeschlafen.

Heute morgen hat um 7 Uhr mien Wecker schon wieder gerappelt, den ich habe noch keine ID-Card, meine Gebuehren noch nicht bezahlt… aberHey, auch in Indien ist heute Feiertag.

Also dachte ich, ich nutze die evtl. noch kuehlen Morgenstunden und bin nach Vellore gelaufen. vom VIT ind die City sind es etwa 8km.

Das sind 8 Killometer KULTURSCHOCK vom feinsten.

Verkehr, Ehlend, Laerm, “Gerueche” und UEBERALL INDER, ich wusste ja, das es viele Inder gibt, vor allem in Indien^^ aber die schiere Masse an Menschen die einfach ueberall sind ist ueberwaeltigend.

Jetzt sitze ich in einem kleinen Internetcafe und trinke Pepsi, ich muss unbedingt herausfinden wie ich am besten an eine SIM-Karte komme und welcher Anbieter nach de am guenstigsten ist.

Wenn ich das auf offiziellem Weg mache, mit Registrierung dauert das 4 Tage laut dem Verkaufer.

Die naechste Aufgabe wird es mir was hinter die Kiemen zu schieben, meine letzte Malzeit war im Flieger nach Chennai. Ich kann nur leider noch ueberhaupt nicht abschetzen was ich essen kann und was besser nicht. DANKE AN ALLE FUER DIE PANIKMACHE, wegen euch verhungere ich noch.

W-Lan Zugang am VIT werde ich fruehstens morgen bekommen, ich hoffe das ich nachher in der Mensa auch ohne ID-Card was bekomme.

 

—-

Das wars erst mal aus Indien, ich melde mich wieder sobald ich kann.

Farewell!

Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Internet, Reisen | Tags: , , , , | Leave a comment

I did it…. ich hab nen Flug gebucht – 2. Anlauf

Wie einen Post weiter unten geschrieben wurde mein Flug mit Saudia gecanceled.
Hier meine neuen Flugdaten von Frankfurt nach Chennai.

Mit Air-India über Delhi:

Flug AI 120 mit Boeing 787-8
FRA 30.12.2012 21:30
DEL 31.12.2012 09:45

Flug AI 142 mit Airbus A-320
DEL 31.12.2012 12:30
MAA 31.12.2012 15:15

Bin guter Dinge das das diesmal klappt.

Nur die Kosten sind mit ~460€ ein ganzes Stück happiger.

Farewell!

Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Reisen | Tags: , , , , , | Leave a comment

I did it…. ich hab nen Flug gebucht

Vorgestern habe ich das erste mal ernsthaft nach Flügen gesucht.
Der Biligste Flug war mit Air India für 377€ von FRA über Deli nach Chennai (MAA).
Gestern hat der selbe Flug dann ur noch 374€ gekostet aber leider(oder war es Glück?) war Ebbe auf dem Konto.
Heute auf der Arbeit dann den ersehnten Geldeingang verbucht und nochmal nach den Flügen geschaut und schon waren nur noch wehnige Plätze verfügbar und der Preis um etwa 100€ gestiegen.
Dachte erst “SCHEIẞE” habe dann aber weiter gesucht und dann was billigeres gefunden.
Eben habe ich dann meinen Flug gebucht, für ca. 295€ one Stop!

Geflogen wird mit Saudia (Saudi Arabian Airlines)

So 30.12.2012 15:15 Abflug Frankfurt(FRA)
So 30.12.2012 22:55 Ankunft Riyadh (RUH)
Mo 31.12.2012 00:50 Abflug Riyadh (RUH)
Mo 31.12.2012 08:00 Ankunft Chennai (MAA)

In Chennai wartet dann (hoffentlich) ein vom V.I.T geschikter “driver” der mich die knapp 130km zum Campus bringt. Zumindest wurde mir das vom international Office so zugesichert.

Wehe es googlet jetzt einer nach Zwichenfällen mit der Airline… Ich hab Air China überlebt, dann werden die Saudis mich auch nicht klein bekommen.

Farewell

Categories: Allgemein, Auslandssemester Indien, Reisen | Tags: , , , , , , , , | 1 Comment

Create a free website or blog at WordPress.com.