Uncategorized

mein neues Handy – LENOVO A660

So, mein neues Handy ist heute endlich angekommen.
Ein LENOVO A660. Android ICS 4.0.4. Bestellt bei merimobiles in China.
Das Phone ist vor Wasser und Staub geschuetz. Die Leistungswerte etc. interresieren meine Leser eh nicht, findet man mit Google.

Es ist ein Low-Budget Smartphone, aber für mich sollte das reichen.

Obwohl ich für des “Rooten” des Geräts bezahlt habe, ist nichts dergleichen gemacht worden. Ist scheiße, weil ich für das flashen mit ner Ordntlichen Firmware einen Windows Rechner brauche.

Momentan ist noch viel Chinesische Müll-Software drauf und die ganzen bösen aber praktischen Google-Anwendungen fehlen.

SDIM0252.JPG_philipp-guerth SDIM0254.JPG_philipp-guerth

Mit dem Service von merimobiles bin ich überhaupt nicht zufrieden. Es dauert alles sehr lange, E-Mails werden unfreundlich beantwortet, man wird angelogen….

Bezahlt am 13.01.13 bekommen am 04.02.13…

2013-02-04-230252_1280x800_scrot

Das nur so am Rande.

Farewell!

Advertisements
Categories: Android, Basteleien, Technik, Uncategorized | Tags: , , , , , , | 1 Comment

scheiß IT

Aus mir noch nicht ganz klaren Gründen hat es mir meinen Server zerlegt.

Ich habe die letzten Tage zig Stunden damit verbracht ihn wieder hin zu bekommen incl. einer Linux Neuinstallation etc.

eigentlich habe ich weder Zeit noch Lust auf den Mist. Da ich aber ständig gefragt werde warum mein Blog offline ist und wo Neuigkeiten bleiben… muss ich da wohl durch.

Ich habe Backups der Datenbank und der Bilder. sobald der Server wieder geht, gibts wieder alle Inhalte, bis dahin müsst ihr auf die Bilder verzichten.

beste Grüße eines ziemlich angepissten goerdy

Categories: Uncategorized | Leave a comment

erstes Mitbringsel – Pfauen-Stempel

Mimi steht total auf Pfauen und bastelt gerne mit Stempeln und so.

In Kochi hab ich einen IMHO richtig tollen Stempel aus Holz gesehen, gefeilscht und gekauft.

Der Reisepass dient als Größenvergleich.

Der Reisepass dient als Größenvergleich.

Weil es ein Geschenk ist, verrate ich jetzt mal nicht, das ich eine Unsumme von 400Rs bezahlt habe.

Farewell!

Categories: Uncategorized | Tags: , , , , , | Leave a comment

Abenteuer

Nachdem ich heute morgen noch schnell Windows auf dem Rechner des Iraners installiert habe, bin nach dem Mittagessen aufgebrochen richtig Abenteuer^^

Nachdem mir die Auto-Rikscha Fahrer am Main Gate zu unverschämt waren bin ich zum Seiteneingang gelaufen und habe dort einen alten gebrechlichen Rikschapiloten aufgegabelt bei dem der Preis fair war.

Mit der Rikscha gings dann zum Vellore Fort. Ein sehr imposantes Bauwerk! Riesig dicke Mauern, bestimmt nicht leicht einzunehmen so etwas.

früher waren in dem Graben Krokodile

früher waren in dem Graben Krokodile

Im Inneren des Forts ist eine “Police Academy” ein Museum und diverser anderer Kram untergebracht. Auf 2 Großen Plätzen spielen Kinder Cricket.

ich muss da an den Film Police Academy denken

ich muss da an den Film Police Academy denken

Die Jungs wollten unbedingt fotografiert werden

Die Jungs wollten unbedingt fotografiert werden

auch Im Fort, so sieht Bildung auf indisch aus

auch Im Fort, so sieht Bildung auf indisch aus “Elementary Educational Office”

Dieser schicke Tempel ist auch im Fort, war aber leider über Mittag geschlossen, werde ich aber bestimmt nochmal hin kommen

Dieser schicke Tempel ist auch im Fort, war aber leider über Mittag geschlossen, werde ich aber bestimmt nochmal hin kommen

Weil sich mal wieder beschwert wurde, das ich nicht auf den Bildern bin:

SDIM0055.jpg_philipp-guerth SDIM0061.jpg_philipp-guerth SDIM0056.jpg_philipp-guerth

SDIM0036.jpg_philipp-guerth

SDIM0035.jpg_philipp-guerth

Den linke der beiden größeren Berge hat es mir angetan und ich habe mir vorgenommen den irgendwann zu besteigen.

Nach dem Fort bin ich dann ein wenig durch die Stadt gelaufen bis zum CMC dem “Christian Medical College Hospital”. Mein Plan war eigentlich mir eine Bus-Verbindung zum VIT zu suchen. Dann hat es mich aber gepackt und ich wollte noch zu dem Berg (hatte nicht geplant da heute noch Hochzuklettern, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

wenn DAS nicht mal ein friedliches Bild ist

wenn DAS nicht mal ein friedliches Bild ist

auch hier: "Mr. Mr. Photo please"

auch hier: “Mr. Mr. Photo please”

der Berg der Begierde, links der kleine Gipfel kommt gleich

der Berg der Begierde, links der kleine Gipfel kommt gleich

An dem Berg angekommen habe ich dann doch losgelegt und bin die Stufen zu einem kleinen, leider geschlossenen Tempel hochgesiefelt.

Auf dem Weg habe ich einen Jungen getroffen, “Mani”, der mich hoch führen wollte, also ging die Kletterei los.

brrr was eine rackerei

brrr was eine rackerei

Eigentlich ist das alles angeblich Kobragebiet, aber da wir nicht die einzigen Menschen da waren, haben die sich sicher verpisst.

das war gaaaanz schön eng, ich muss abnehmen!

das war gaaaanz schön eng, ich muss abnehmen!

AFFEN, die ersten wilden Affen meines Lebens *freu*

AFFEN, die ersten wilden Affen meines Lebens *freu*

Mani und seine Familie scheinen den Berg wohl als ihr Gebiet anzusehen und haben sich mit ihren Namen verewigt.

Mani und seine Familie scheinen den Berg wohl als ihr Gebiet anzusehen und haben sich mit ihren Namen verewigt. Ich habe ihm 35₹ gegeben, ka ob das sinvoll war, aber ich fühle mich gut dabei.

Diesmal hat mir die Kraft gefehlt, wen wunderts nach 8km wandernbei der Hitze, aber ich werde es noch schaffen!

Diesmal hat mir die Kraft gefehlt, wen wunderts nach 8km wandern bei der Hitze, aber ich werde es noch schaffen!

Nach steilem Auf und Ab, das mir ziemlich an die Kräfte ging habe ich mich dann mit einer Auto-Rikscha bis zum Wohnheim fahren lassen.

Ich in der Rikscha, sehe ich nicht fertig aus?

Ich in der Rikscha, sehe ich nicht fertig aus?

Meine ganze Tour incl. Höhenprofil sagt wahrscheinlich als Karte mehr als tausend Worte:

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern (Erstellt mit: http://www.bernhard-gaul.de/gpxviewer/gpxviewer.php)

Ich muss sagen, ich bin ziemlich groggy und mein linkes Knie tut weh 😦

Eben war ich mit Homayoun dem Iraner “Olive Kitchen” essen, SAU LECKER, leider hab ich die Cam vergessen 😦

Hoffe ich habe Bildtechnisch meine Schuld für heute beglichen!

Farewell!

Categories: Uncategorized | Tags: , , , , , , , , | 1 Comment

How to register for the swimmingpool at VIT

For my Korean friends, this post is written in (bad) english.

To get a Memebrshipcard for the Men’s Swimming Pool you have to go to the “Department of physical education” wich is located in the first floor over AllMart.

Ther you will get a “Token” (just a peace of paper with a stamp and the amount you will have to pay.

With this token you will have to go to the Casher in Main Building (under the IR-Office) and pay the fee(2500₹).

With the bill from the Casher you go back to the “physical education office”.

There you need to fill out a form and your membership card. You need 2 Photos!!!

After the Director signed it, you are proud member of the swimming pool  🙂

SDIM0006.JPG_philipp-guerth

good Luck! This is India!

Categories: Auslandssemester Indien, Reisen, Sport, Uncategorized | Tags: , , | Leave a comment

Sicher gelandet

So ich kann alle beruhigen. Ich habe grade die SMS bekommen, dass Philipp mit 3 Stunden Verpätung sicher in Chennai gelandet ist und jetzt auf sein Gepäck wartet. *freu*

Farwell Michèle

Categories: Uncategorized | Leave a comment

Nu is er weg

Jap, heute mittag hab ich (Michèle) Philipp zum Bahnhof gebracht. Mit viel Gepäck hat er sich auf die Reise ins ferne Indien begeben.  Die knapp 18,5 kg im hinteren Rucksack werden durch die (bestimmt) 20 kg im vorderen Rucksack ausgeglichen. Hier noch 2 Bilder die ich beim Abschied von ihm gemacht habe.

*Farewell* wie Philipp jetzt sagen würde

Categories: Uncategorized | Leave a comment

Katzen-Kletter-Kratz-Baum-Eldorado FERTIG

Unser Baghiras und Lynx Kratzbaum ist fertig und steht dank der Hilfe von Michèles Vater nun auch in der Wohnung.

Wir sind verdammt stolz auf unsere Arbeit! Und den beiden Babys scheint er auch zu gefallen.

 

Gäste unseres Hotels erwarten 6 Ebenen voller Abenteuer und Entspannung.
Ebene 1 lädt zum kratzen und Schnuppern ein, dabei ist sie von der Bequemen Ebene 2 immer gut einsehbar. Ebene 3 bietet einen großzügigen Relax-Bereich für etwas kräftigere Katzen oder Kater oder frisch verliebte Streunerpärchen.
Die 4. Etage ist eine Art Hollywodschaukel für junge Agile Katzen und auf den Ebenen 5 und 6 können abenteuerlustige Mietzen ihre neugierde im Auskuck befriedigen.
Alle 6 Ebenen sind Katzenfreundlich beheizt und der Speisesaal ist nur ein Zimmer Entfernt.

Materialkosten incl. Sprit dürften so bei max. 30€ liegen, wir haben vor allem Reste verwertet.Hier sind die Bilder von der Entstehung!

Liebe Grüße

Categories: Allgemein, Baghira, Basteleien, Lynx, Tiere und Co., Uncategorized, Wohnung | Tags: , , | Leave a comment

“Energiesparlampen”, Glühbirnen und LEDs

Eins vorweg, bis vor kurzem war ich ein großer Befürworter von Energiesparlampen (kompakt-Leuchtstoffröhren).

>50% Energieersparniss zu Glühbirnen sind doch was tolles! Oder nicht?

In letzter Zeit kommt das Quecksilber in den Energiesparlampen immer mehr in die öffentliche Wahrnehmung, Ein sehr gefährliches Nervengift.

Eine Zerbrochene Energiesparlampe stellt eine akute Gefahr für die Gesundheit – speziell von Kindern – dar und die Entsorgung ist genau wie bei der Atomenergie ein bisher nicht gelöstes Problem.

Wir haben für uns beschlossen, keine Energiesparlampen und (normale-)Leuchtsroffröhren mehr zu kaufen.

Nachdem uns vor etwa 2 Wochen das Flurlicht kaputt gegangen ist (50Watt Halogen E27) haben wir unsere erste LED”Birne” gekauft.

Der Anschaffungspreis ist im Vergleich noch sehr hoch, wir haben für eine “Philips LED mit 4Watt, 330LumenMeter (entspricht angeblich einer 30Watt Glühbirne) mit E27 Sockel 9,99€ bei Obi bezahlt (müsste die hier sein).

Das Licht ist wesentlich angenehmer als das einer ESL und geht sofort an ohne Vorwärmzeit…

Auch LEDs werden nicht ideal sein, aber mit weniger Giftstoffen und geringerem Stromverbrauch allemal besser als die Kompakt-Leuchtstoffröhren.

Ich empfehle jedem den Film “Bulp Fiction” (gibt es komplett auf Youtube)

httpv://www.youtube.com/watch?v=80QO9PwqlL0

Farewell!

Categories: Allgemein, Ärger, Politik, Ressourcen sparen, Technik, Uncategorized, Wohnung | Tags: , , , , , | Leave a comment

"Energiesparlampen", Glühbirnen und LEDs

Eins vorweg, bis vor kurzem war ich ein großer Befürworter von Energiesparlampen (kompakt-Leuchtstoffröhren).

>50% Energieersparniss zu Glühbirnen sind doch was tolles! Oder nicht?

In letzter Zeit kommt das Quecksilber in den Energiesparlampen immer mehr in die öffentliche Wahrnehmung, Ein sehr gefährliches Nervengift.

Eine Zerbrochene Energiesparlampe stellt eine akute Gefahr für die Gesundheit – speziell von Kindern – dar und die Entsorgung ist genau wie bei der Atomenergie ein bisher nicht gelöstes Problem.

Wir haben für uns beschlossen, keine Energiesparlampen und (normale-)Leuchtsroffröhren mehr zu kaufen.

Nachdem uns vor etwa 2 Wochen das Flurlicht kaputt gegangen ist (50Watt Halogen E27) haben wir unsere erste LED”Birne” gekauft.

Der Anschaffungspreis ist im Vergleich noch sehr hoch, wir haben für eine “Philips LED mit 4Watt, 330LumenMeter (entspricht angeblich einer 30Watt Glühbirne) mit E27 Sockel 9,99€ bei Obi bezahlt (müsste die hier sein).

Das Licht ist wesentlich angenehmer als das einer ESL und geht sofort an ohne Vorwärmzeit…

Auch LEDs werden nicht ideal sein, aber mit weniger Giftstoffen und geringerem Stromverbrauch allemal besser als die Kompakt-Leuchtstoffröhren.

Ich empfehle jedem den Film “Bulp Fiction” (gibt es komplett auf Youtube)

httpv://www.youtube.com/watch?v=80QO9PwqlL0

Farewell!

Categories: Uncategorized | Leave a comment

Create a free website or blog at WordPress.com.