wwoofen in Japan 2011

in Japan ist die Zeit stehen geblieben

Ja, in japan scheinen die uhren stehen geblieben zu sein…

die Uhren sind übrigens aus einem 100Yen Shop in Himeji/Japan


Mal sehen ob es reicht die Batterie zu wechseln.

Lg

Advertisements
Categories: Allgemein, Reisen, Wohnung, wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , | Leave a comment

Gut das Speicherplatz quasi nichts mehr kostet…

Bin gerade dabei unsere Bilder der Japan-Reise zu sichern.

Zahlen sagen mehr als tausend Worte:

Dabei sind etwa 20-30 Videos die bestimmt 5GB ausmachen… der Rest sind aber alles Bilder.

~5500 Bilder sind verdammt viel, vielleicht waren die analogen Zeiten doch besser???

Jetzt muss ich 8-10 DVDs Brennen, zusätzlich zum Back-Up auf 2 Externen Festplatten.

argh

Farewell

Categories: Allgemein, Fotografie, wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , | 1 Comment

back @ home

Sind heute morgen mit knapp einer Stunden Verspätung in FRA gelandet.

Michèles Eltern haben  uns abgeholt und uns erstmal mit deutschem Brunch verwöhnt (LAUGEN-BRÖTCHEN!!!)

Jetzt sind wir zu hause und schlafen jetzt erstmal ne Runde. Morgen stehen wir für Anrufe…. gerne zur Verfügung.

 

liebe Grüße

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , | Leave a comment

Mit Air China fliegt man immer richtig…

… nur nicht unbedingt dahin wo man hin will.

KEINE PANIK!!!

Wir sitzen gerade wie geplant im Beijing International Airport und warten auf unseren Flug nach Frankfurt.

Aber wie wir hier hergekommen sind ist eine Storry für sich.

Wir sind pünktlich am Hiroshima Intl. Airport angekommen und waren erstmal leicht überrascht. Der Flughafen ist verdammt klein, kaum was zu Essen……. UND WIR HATTEN HUNGER!

Als wir dann was zu essen gefunden hatten, haben wir unser Gepäck gewogen und daraufhin die Seesäcke noch etwas entlastet und Sachen aufs Handgepäck verteilt. (Wir haben einen Kuli nur für unser Handgepäck)

Am Gate stand auch dran, das der Flug nach Beijing geht .. allerdings wurden da 2 Flüge zusammengelegt.

Wir sind recht früh in den Landeanflug übergangen und 2 Stunden zu Früh gelandet, aber nicht in Peking sondern in Dalian. Das hätte uns wirklich mal jemand sagen können. Und erst auf mehrfache Rückfrage wurde uns dann gesagt, das wir von hier nach Beijing weiter fliegen müssen.

Da das aber ein Inlandsflug ist, musste wir durch die Chinesische Einwanderungsbehörde durch. In ermanglung eines Visa haben wir dann eine Aufenthaltsgenehmigung für 2 Tage ausgestellt bekommen. Endlich ein schöner Stempel im Pass.

Dann gings mit dem gleichen Flugzeug weiter nach Peking, den Aufwand hätten die uns auch ersparen können.

Jetzt ist hier kurz vor 20Uhr Lokalzeit, Um kurz vor 2 geht es morgen früh weiter. Wir haben keine Lust jetzt noch 6h hier zu verbringen, da wir vor ~15 Stunden (4:30 Japan Zeit) aufgestanden und MÜÜÜÜDEEEE sind.

Für Klaus und Christa: Wir kommen wie ausgemacht an (nach jetzigem Stand) unsere Flugnummer ist: CA965.

Farewell!

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , , , , , | 2 Comments

Sorry das wir nicht mehr posten…

… wir fahren morgen früh ab und wollen gar nicht^^

Hier mal kurz was wir die letzten Tage gemacht haben, ausführliche berichte mit Bildern folgen wenn wir zuhause sind.

Vorgestern:

Neuer Anlauf Sightseeing in Himeji. Wetter war Gut aber das Museum konnten wir leider nicht besuchen weil es Montags geschlossen ist (diesmal wussten wir es aber vorher). Das Museum wollten wir umbedingt besuchen weil man da 3 mal am Tag an einer Lotterie teilnehmen kann und wenn man gewinnt, darf man ein echtes Samurei outfit anziehen oder einen alten Adels- Kimono. Dieser hat 14 lagen kimonos übereinander ^^

Wir haben dann einen Geocache gemacht, damit ich auf meiner Statistik-Page posen kann und nehmen sogar einen Geocoin mit nach Deutschland (Ziel Bayern im Herbst 2011). Dann waren wir noch Souvenirs Shoppen damit ihr nicht enttäuscht seid.

Gestern:

Wir waren ganz groß wandern zum Mnt. Shosha, da ist ein riesen Tempelkomplex wo ein Teil von “Last Sammurai” gedreht wurde. Das war ganz schön ansträngend.

Link zur GPS Auswertung unserer Tour

 

Wie es weiter geht:

Morgen früh gehts verdammt früh los wir müssen mit dem Taxi zum Bahnhof, der frühste Bus fährt zu spät.

Dann bescheißen wir das Staatliche Japanische Bahnunternehmen wenn alles glatt geht. Wir haben hier schon genug für Tickets bezahlt.

Um 14:40 Startet dann unser Flieger in Hiroshima International… Über Beijing gehts dann wieder nach Frankfurt.

Dann trennt uns nur noch der deutsche Zoll von einem ausgedehnten deutschen-Essen

BIS DAS DER ZOLL UNS SCHEIDET

FAREWELL

 

Ab Samstag Mittag stehen wir dann für Anrufe….. zur Verfügung

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , , , | 1 Comment

2 – 3 – Risiko!

Hier isses echt gefährlich!!!

Gestern haben wir eine Yamakagashi -> eine Tigernatter gesehen. Sie lag hier im Garten auf einem stein und hat sich gesonnt.

Wir vermuten, es ist die gleiche Schlange die wir schon am Rotenburo gesichtet haben.

Ich habe es geschafft 2 Bilder zu machen… hatte aber keine Speicherkarte in der Cam und ich hab keine Ahnung wie ich die Bilder ohne Kabel auf den Rechner bekommen soll.

Normalerweise verziehen sich solche Tiere aber wenn sie Menschen sehen…. sollten also keine Probleme bekommen.

Farewell

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , | 1 Comment

Unser Wwoof-Host Yumesaki-tei

Wie versprochen, hier mal ein paar Impressionen wie/wo/was das hier so ist, wo wir Arbeiten/Leben/Spaß-haben….

Hier zu aller erst mal ein Rundgang über das Gelände und durch das Restaurant.

Achtung knapp 15 Minuten… Hoffentlich nicht zu Langweilig mein Gequassel.

httpv://www.youtube.com/watch?v=0MopeM52Yl8

Dann hier wie Versprochen unsere Hütte:

httpv://www.youtube.com/watch?v=8geXPmFJVQ0

und dann noch das Gästehaus in dem man im ersten Video nichts sieht:

httpv://www.youtube.com/watch?v=VnnSGDKsJv0

Das waren jetzt einige Minuten Video…

wir hoffen es hat euch gefallen

Farewell!

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , , | 2 Comments

Pizza! ja richtig PIZZZZZZZZAAAAAAA

nach 5-6 Wochen das erste mal Pizza!!!

wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und Käse gekauft um Pizza zu machen.

Hmmmmmmmmm war die Gut!!!

mit Isaos Igit-Phone aufgenommen

Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Zurück ins Funkhaus!

 

Categories: Küche und Essen, wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , | 4 Comments

Schloss Schwan, Triumphbogen und Terracotta-Soldaten

So, heute mach ichs mir mal einfach und füge einfach ne Galerie ein.

Wir haben über 500 Fotos gemacht heute, hier nur eine kleine Auswahl.

[Entschuldigt bitte, das die Miniaturansichten quadratisch sind. Ein Klick auf das Bild, öffnet eine große unbeschnittene Ansicht.]

Da es Beschwerden gab, das wir zu wenige Pics von uns posten… sind es heute mal ein paar^^ mehr.

Farewell!

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , , , | 2 Comments

Bilder unserer beiden Shopping-Orgien^^

Eigentlich wollte ich ja mit “Wisst ihr was das schlechte an schlechtem Wetter ist?” anfangen und dann weitermachen mit:

Manche behaupten “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung”

es ist nicht die schlechte Kleidung, die das Wetter schlecht macht, sondern es ist der dadurch sehr belastete Geldbeutel, der das Wetter “schlecht” macht.

aber irgendwie hinkt das und deshalb gehen wir jetzt direkt zu den Bildern über:

Socken im super sonder Sale: (Für mich ganz wichtig, da ich fast alle socken die ich mit her genommen habe gelyncht habe. Es ist nicht gut mit Socken in Geta oder Flip-Flops zu laufen)

Panda Söckchen für Michèle

Koi-Tabi für Michèle

mit Gold und Glitzer

 

stink normale Tabi

etwas Farbenfrohes für meine Käsefüße

Bei UNIQLO gings dann weiter^^

UNHCR Shirt von Vorne

und von Hinten

 

Gundam - damit jeder sieht das ich in Japan war^^

Michèles Klamotten:

[spoiler show=”Das sind die Bilder die einem die Karriere Verhageln” hide=”Das sind die Bilder die einem die Karriere Verhageln”]

Michèle hatte keine Lust auf Modenschau… zumindest nicht auf die normale Weiße…

Ich fühle mich Missbraucht! Aber naja wenigstens sind es keine “Besoffen auf Party Facebook Karrierekiller Fotos” sondern Bilder die zeigen, dass ich a) Spaß verstehe und b) verdammt sexy bin!

[/spoiler]

Weiter gehts mit unseren Schnäppchen bei ChakuChaku dem 2nd-Hand Laden:

schön Farbenfrohes Hemd

Der Beweis von absolu keinem Geschmack Knickerbocker-Hosen (oder sowas in der Art)

 

mein Männerkimono - jetzt ist Michèle glücklich (300Yen ~ 3€) und das Teil ist neu und ungetragen!!! das sieht man an den weißen Nähten. Die werden beim ersten Tragen entfernt

Brr jetzt sind hier Gäste aufgetaucht^^ ist doch kein Restaurant hier wo man einfach kommen und gehen kann wie es einem passt^^

Naja egal ich mach mal weiter mit Michèles Einkäufen:

Michèles 2-3€ Kimono. Davon gibts dann mehr Bilder auf ihrem Kimono-blog (sobald dieser fertig ist - also vielleicht gegen abend)

Handtaschen für 100Yen/Stück (Neu kostet sowas das 100-300-Fache und mehr) und man sieht keinerlei Gebrauchsspuren

Und nun noch Bilder vom Uchikake:

Hiermit bin ich wahrscheinlich der einzige deutsche 21 Jährige Mann, der im Besitz eines echten Uchikake ist – zumindest bis Michèles Geburtstag im November.

wie gesagt, so ein Teil kostet ab 5k€ meist wesentlich mehr und ist aus reiner bestickter Seide.

 

 

Im Hintergrund kann man sehr ganz toll den Second Hand Shop sehen. Der war schon gewaltig groß und hatte echt alles außer geschlossene Schuhe… Michèle hätte dringend ein Paar gebraucht… die 2 die sie dabei hatte, sind Wasserundicht.

Jetzt werden wir gleich die Gäste verscheuchen und uns mit den mittlerweile 2 Fahrrädern (Isao hat einen riesen Ehe-Krach mit seiner “Still-Wife” vom Zaun gebrochen und das von seiner Tochter geholt) auf den Weg nach Deutschland, Italien und China machen.

Farewell!

Categories: wwoofen in Japan 2011 | Tags: , , , , , , , , | Leave a comment

Blog at WordPress.com.